Marcel Herzog – schwerer Unfall auf Sebring

Am Freitag, den 26. März 2021 ereignete sich im Rennstall Gericke Motorsport ein schwerer Unfall. Unsere Fahrer trainierten gemeinsam mit verschiedenen anderen Piloten und Fahrzeugen auf dem Sebring. Das 12h Event steht am Wochenende an.

Marcel Herzog war stabil über viele Runden hinweg auf dem Porsche 991 RSR GTE unterwegs, als ein LMP in der letzten Kurve von hinten auf ihn auflief. Der LMP-Fahrer unterschätzte den durch den geringen Abstand schwindenden Anpressdruck und rutschte beim anbremsen auf den RSR von Marcel Herzog auf.

Diese Kollision verursachte bei Herzog einen Kontrollverlust des Fahrzeugs. Er rutschte leicht rechts driftend gerade aus und schlug mit voller Wucht (ca 196 Kmh) in die Mauer linksseitig vor Startziel ein.

Bei diesem Unfall verletzte er sich schwer, nebst Schleudertrauma und vorübergehender Bewusstlosigkeit, brach er sich mehrere Rippen und den linken Arm, mehrfach. Die Rettungskräfte waren umgehend vor Ort.

Er fällt nun für mehrere Monate für den Rennstall aus. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass die Physiotherapie im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt gut anschlägt.

Alles Gute nochmals, Marcel Herzog!
Gericke Motorsport



2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.